1000 Euro-Spende von Town und Country für die Werkstattkirche

Das große Engagement für die Kinder in der Nordstadt belohnte Town und Country Stiftungs-Botschafter Daniel Reitz mit einem Spendenscheck über 1000 Euro und reiste dazu extra aus Erfurt in seine alte Heimat: „Die beispielhafte Arbeit der Werkstattkirche für Kinder und Jugendliche in der Nordstadt sehen wir als unbedingt förderfähig an!“, so Reitz.

Christoph Geist, Bärbel Weigand und Daniel Reitz bei der Spendenübergabe (rechts im Bild die mobile Kinderbücherei "BollerBü")
Christoph Geist, Bärbel Weigand und Daniel Reitz bei der Spendenübergabe (rechts im Bild die mobile Kinderbücherei „BollerBü“)

„Die freiwilligen Mitmach-Menschen leisten vorbildliche Einsätze, nicht nur die Spielplatz-Aktionen und das Verteilen und Sammeln von Kinderbüchern, insbesondere das Einrichten von Kinderzimmern hat uns stark beeindruckt bei der Auswahl der Bewerber. So ein Einsatz ist einzigartig, innovativ und nachhaltig!“

Christoph Geist und Bärbel Weigand nahmen Scheck und Boten sehr gerne in Empfang: „Das Geld brauchen wir dringend, um unsere Arbeit fortzuführen!“, so Christoph Geist von der Werkstattkirche. „Die Town und Country-Stiftung hat uns nun schon zweimal so großzügig bedacht, wir freuen uns riesig!“, meint Bärbel Weigand aus dem Team der Mitmacher. Nach einer Führung durch die Werkstattkirche bestätigte Daniel Reitz seine Freude über die Zusammenarbeit und alle hoffen auf eine Wiederholung dieses Treffens.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.